89 Punkte

Etwas hefig, aber auch florale und würzige Noten (Lakritze, Eisenkraut). Milder Auftakt, weich und rund, dezenter Säurenerv, eine entspannte Fülle, spät im Gaumenverlauf mit einer Spur von Phenolen angereichert, reich und mollig, aber nicht alkoholisch.

Tasting: Weinguide Deutschland 2017
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2017, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in