85 Punkte

Sagen wir so, dass er momentan schwierig zu beurteilen ist, weil seine Aromen von Schwefel geschützt sind. Es mögen sich dahinter verbergen: Safran, Apfelmus und etwas Giersch. Saftigem Auftakt folgt bitter-süßer Fruchtkern mit wenig Länge. Herbes Finish.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 08/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2015, am 27.11.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.das-weinkonzept.de

Erwähnt in