91 + Punkte

Zitrusfruchtig mit kräutrigen Noten und dunkler Mineralik, anklingend auch gelbfruchtige Noten. Saftig und mit Schmelz am Gaumen startend, etwas Limettensaft, mit guter Balance, Zusammenspiel von feingliedriger Säure, milder Süße und feiner Würze. Zeigt Anspruch.

Tasting : Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021
de Zitrusfruchtig mit kräutrigen Noten und dunkler Mineralik, anklingend auch gelbfruchtige Noten. Saftig und mit Schmelz am Gaumen startend, etwas Limettensaft, mit guter Balance, Zusammenspiel von feingliedriger Säure, milder Süße und feiner Würze. Zeigt Anspruch.
»RGG« Schierstein Hölle Riesling trocken
91.5

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.15%
Ausbau
8 Monate Stahltank
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in