93 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Mit etwas Blütenhonig unterlegte gelbe Apfelfrucht, zarte Ananasnuancen, ein Hauch von Wiesenkräutern. Saftig, gute Komplexität, vielschichtig, balacierter Säurebogen, mineralisch im Abgang, Mangonoten im Nachhall, bleibt sehr gut haften, gutes Potenzial.

Tasting: Kremstal DAC Reserve Cup 2017; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2017, am 31.08.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in