95 Punkte

Hefe und Wildkirsche, noch verschlossen. Am Gaumen ist ein weit gefasster Körper bis zum Rand pickepacke mit feinkörnigem Tannin ausgefüllt. Dennoch bleibt der Wein entspannt, mit fruchtiger Wärme und ohne jede Adstringenz. Große Länge, mineralische Tiefe.

Tasting: Rheinwein; Verkostet von: Ulrich Sautter, Benjamin Herzog und Dominik Vombach
Veröffentlicht am 23.05.2019
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
gebrauchte Barriques

Erwähnt in