90 Punkte

Mittleres Karmingranat, dezent unterockert, breitere Randaufhellung. In der Nase mit zarter Kräuterwürze unterlegtes rotes Waldbeerkonfit, eher verhaltenes Bukett, ein Hauch von Karamell. Mittlere Komplexität, zart nach Weichselkirschen, etwas Himbeeren und Zitrone, frisch strukturiert, etwas trocken im Abgang.

Tasting: Deutscher Spätburgunderpreis 2011
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2011, am 25.11.2011
Ältere Bewertung
89
Tasting: Riesling 2009 Grosses Gewächs

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in