89 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase reife gelbe Apfelfrucht, aber auch etwas Marille und Birne, zarter tabakig-nussiger Hauch. Am Gaumen saftig, eleganter Stil, lebendige Säurestruktur, knackig, mit anhaltender Frucht, sehr gutes Entwicklungspotenzial, feine Zitrusfrucht im Nachhall.

Tasting: Wachau: Federspiel-Cup 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner

Erwähnt in