(90 - 92) Punkte

Mittleres Grüngelb. Intensive gelbe Steinobstnoten, zarte Nuancen von Honigmelonen, einladend, rauchige Mineralik, feine Kräuterwürze. Straff, saftige Pfirsichnote, rassige Struktur, weiße Frucht im Nachhall, bleibt gut haften, trinkanimierender Stil mit Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Qualität
trocken

Erwähnt in