93 Punkte

Kräftiges Goldgelb. In der Nase angenehme Zimt-Honig-Note. Am Gaumen kraftvoll, sehr gut eingebundene Süße, etwas Litschi, frische Säurestruktur, bleibt sehr lang haften, feine Karamell- Röstaromen, interessante Verbindung der aromatischen Sorte mit einem Holzkuss.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Scheurebe
Qualität
süß
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in