88 Punkte

Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase zart blättrig unterlegte Kirschenfrucht, zart rauchig-tabakige Nuancen. Am Gaumen mittlerer Körper, nach Weichseln, frische, lebendige Struktur, zitroniger Touch, schokoladige Noten im Abgang, feine vegetale Anklänge, ein vielseitiger, bereits gut zugänglicher Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in