92 Punkte

Mittleres Grüngelb mit Goldreflexen. In der Nase rauchige Mineralik, nach Dörrobst, reife Steinobstanklänge, etwas Honig. Am Gaumen opulent und kraftvoll, süße Pfirsichnote, wirkt breitschultrig, zarter Honigtouch im Abgang, Wiesenkräuter und gelbe Frucht im Rückgeschmack.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
14%
Qualität
halbtrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss / Naturkork

Erwähnt in