87 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerränder. In der Nase zart blättrig unterlegte Zwetschkenfrucht, ein Hauch von Orangenzesten, tabakige Nuancen. Am Gaumen mittlere Textur, vegetale Nuancen, extraktsüßer Kern, zart nach Karamell, bleibt gut haften, etwas Nougat im Finale, ein vielseitiger Speisenbegleiter, bereits gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in