92 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase eher zarte Marillenfrucht, braucht etwas Luft, um sein Bukett zu entwickeln. Am Gaumen mittlere Textur, kernig, frisch strukturiert, zart nach Weigartenpfirsich, zitronige Nuancen, mineralische Anklänge, finessenreich, rassig, sehr trinkanimierender, leichtfüßiger Stil.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in