94 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase einladender reifer Pfirsich, zart nach Honigmelonen, feiner Blütenhonig, mineralische Nuancen. Am Gaumen saftig, stoffige Steinobstnoten, feine Süße, elegant und anhaltend, von einer finessenreichen Säurestruktur getragen, feine Tropenfrucht im Nachhall, delikater Rückgeschmack, ganz klassischer Wachauer Riesling.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in