(93 - 95) Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase stark pfeffrig-tabakige Würze, mit süßen Steinobstnoten unterlegt, ein Hauch von Orangenfrucht. Am Gaumen kompakt, saftige gelbe Frucht, wieder etwas Orangen, brillante Säurestruktur, salzig-mineralischer Nachhall, sehr gute Länge, feine Kräuterwürze, gutes Entwicklungspotenzial, prototypischer Sortenvertreter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in