94 Punkte

Darüber müssen wir reden. Die Nase erinnert mich anfangs an frisches Gewürzbrot mit Fenchelsamen. Angetrocknete Kirsche gliedert sich ein, ohne dabei laut zu sein. Ein Hauch von Sojasauce macht das Aromenspiel des Spätburgunders komplett. Am Gaumen verfügt er über eine augeprägte Mineralik und Säure. Sein Tannin ist leicht herb. Jetzt schon mega gut, aber auch wunderbar zum Lagern.

Tasting: Spätburgunder Trophy Deutschland 2021 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.02.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in