98 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von Haselnussmehl, gelbe Tropenfrucht, Noten von Guaven und reifen Stachelbeeren, sehr ansprechende Holzwürze. Saftig, weißer Pfirsich, gut integrierte Säurestruktur, die dem Wein viel Leben und Rasse vermittelt, salzig im Abgang, wirkt sehr leichtfüßig, bleibt lange haften, Limetten im Rückgeschmack, sicheres Reifepotenzial, steht einem Grand Cru nicht nach.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von Haselnussmehl, gelbe Tropenfrucht, Noten von Guaven und reifen Stachelbeeren, sehr ansprechende Holzwürze. Saftig, weißer Pfirsich, gut integrierte Säurestruktur, die dem Wein viel Leben und Rasse vermittelt, salzig im Abgang, wirkt sehr leichtfüßig, bleibt lange haften, Limetten im Rückgeschmack, sicheres Reifepotenzial, steht einem Grand Cru nicht nach.
Chardonnay Südsteiermark DAC Ried Pössnitzberger Kapelle GSTK
98

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chardonnay
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
36 Monate 500-l-Fass
Verschluss
Kork

Erwähnt in