95 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Orangenzesten, ein Hauch von frischen Feigen, zart nach Nougat und Brombeerkonfit, facettenreiches Bukett. Komplex, saftig, reife Herzkirschen, lebendige Struktur, bleibt gut haften, bereits harmonisch, feine Fruchtsüße im Nachhall, mineralisch unterlegt, wirkt leichtfüßig, sicheres Reifepotenzial für die Zukunft, bereits jetzt gut antrinkbar.

Tasting : Weinguide Österreich 2021/22 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 09.07.2021
de Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Orangenzesten, ein Hauch von frischen Feigen, zart nach Nougat und Brombeerkonfit, facettenreiches Bukett. Komplex, saftig, reife Herzkirschen, lebendige Struktur, bleibt gut haften, bereits harmonisch, feine Fruchtsüße im Nachhall, mineralisch unterlegt, wirkt leichtfüßig, sicheres Reifepotenzial für die Zukunft, bereits jetzt gut antrinkbar.
Blaufränkisch Ried Oberer Wald
95

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
18 Monate 500-l-Fass
Verschluss
Kork,Glas

Erwähnt in