89 Punkte

Etwas Süßkirsche, Mandel, Waldmeister, viel Saft, in Frucht und Extrakt zurückhaltend, eine Spur Holz-Cremigkeit, kräftiger Alkohol, noch vergleichsweise rau im Gaumen, herzhaft, am Ende leicht trocknend.

Tasting: Frühburgunder; Verkostet von: Dorina Sill,Antonios Askitis, Hans Stefan Steinheuer,Ursula Haslauer, Sebastian Bordthäuser, Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 10.10.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Frühburgunder
Bezugsquellen
www.weingutbretz.de

Erwähnt in