90 Punkte

Helles Grüngelb, in der Nase eher verhaltene Steinobstnote, zarte Ananasanklänge, am Gaumen rassig, knackig strukturiert, zartes mineralisches Bitterl im Nachhall. Wirkt insgesamt etwas reduktiver in der Anlage, aber sehr viel versprechend.

Tasting: »Grosses Gewächs« 2004: Deutschlands feinste Rieslinge; 05.11.2005 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in