92 Punkte

Helles Grün. In der Nase frischer saftiger Pfirsich, fein nuancierte Botrytiswürze, noch etwas zurückhaltend. Am Gaumen stoffig, elegant und süß, getragen von einem finessenreichen Säurebogen. Ist bereits sehr balanciert, bleibt lange haften, insgesamt noch ein recht embryonaler Wein, der exzellente Anlagen besitzt.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof; 01.07.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in