89 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase süße Pomelonoten, Zitruszesten, etwas Blütenhonig, ein Hauch von Petrol. Am Gaumen elegant und bereits ausgewogen, feines Säurespiel, zeigt die Stoffigkeit des heißen Jahres, wirkt absolut trinkfertig, eher mittlere Länge im Abgang.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2007, am 30.06.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in