87 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase eher verhalten, rauchige Kräuterwürze, gereifte Zwetschkenfrucht, eingelegte Kirschen und Lakritze. Am Gaumen stoffig, süßes Beerenkonfit, würziger Gesamtcharakter, bleibt gut haften, Orangen im Nachhall, ein kräftiger Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in