89 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase reife Zwetschkenfrucht, unterlegt mit Nuancen von Dörrzwetschken, zart nach Honig, feine Gewürzanklänge. Am Gaumen feines Brombeerkonfit, präsente, gut integrierte Tannine, lebendige Säurestruktur, feiner Nougat, dunkle Beeren im Abgang, ein saftiger Speisenbegleiter mit gutem Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in