93 Punkte

Sehr konzentriert im Duft, fast rosinenartig. Bratapfel. Im Mund mit einiger Tiefe, eine Spur Botrytis in der Gaumenmitte kontrastiert Cremigkeit und Stoffigkeit, bevor die Abrundung aus dem Holzfass den Wein geschmeidig und aromatisch abklingen lässt.

Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020
Veröffentlicht am 23.11.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%

Erwähnt in