93 Punkte

Erdig im Duft, traubig und an der Luft immer jodiger werdend. Ganz schwerelos am Gaumen, mineralischer Extrakt, zarte Phenole, viel Saft und lebendige, feingliedrige Säure. Das Holz (altes Barrique) gibt Struktur. Eine Sublimierung des Gutedels ins Ätherische.

Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020
Veröffentlicht am 23.11.2019
Ältere Bewertung
93
Tasting: Markgräflerland

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Gutedel
Alkoholgehalt
11.5%
Bezugsquellen
www.weingut-brenneisen.de

Erwähnt in