94 Punkte

Dunkles, farbtiefes Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zart kräuterwürzig unterlegtes feines dunkles Waldbeerkonfit, zart nach Herzkirschen und kandierten Orangenzesten, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, vom Muschelkalk seidig geprägte Textur, feine reife Tannine, extraktsüß und anhaftend, wirkt relativ leichtfüßig, guter Trinkfluss, vielseitiger Speisenbegleiter, hat eine perfekte Trink­reife erreicht.

Tasting: Die rote Reifeprüfung - Leithaberg DAC; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2019, am 09.10.2019
Ältere Bewertung
92
Tasting: Weinguide 2015/2016
91
Tasting: Rotweinguide 2015
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
500-l-Fass, 500-l-Fass

Erwähnt in