(90 - 92) Punkte

Mittleres Grüngelb. Mineralisch-rauchig unterlegte gelbe Pfirsichfrucht, vollreife Steinobstanklänge, etwas Honig, aber auch weiße Frucht. Deutliche Süße, die von einer brillanten Säure gut gekontert wird, Zitronen und Litschi im Nachhall, bleibt gut haften, kommt deutschen Vorbildern schon sehr nahe.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
9%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in