86 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase tabakig unterlegte süße Kirschenfrucht, ein Hauch von Mandarinenzesten, etwas Himbeermark. Am Gaumen mittlerer Körper, integrierte Tannine, zart nach Weichseln, lebendig und frisch strukturiert, etwas Zwetschkenröster im Abgang, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in