92 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase attraktiv, einladende Steinobstnoten, Pfirsich und Blütenhonig, zart nach Mandarinenzesten, rauchige Mineralik. Am Gaumen saftig, cremige Textur, feine süße Tropenfrucht klingt an, finessenreiche Säurestruktur, feiner Zitrustouch im Nachhall, reife Pfirsichfrucht im Abgang, mineralische Länge.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in