93 Punkte

Mittleres Gelb, Silberreflexe. Zart rauchige Kräuterwürze, mit feinen gelben Fruchtnoten unterlegt, Nuancen von Kapstachelbeeren und etwas Blütenhonig. Stoffig, feine Fruchtsüße, wieder ein Hauch von Karamell und Kokos, angenehme Säurestruktur, Meursaulthafte, burgundische Fülle, gute Länge, vielversprechendes Potenzial.

Tasting: Burgunder-Trophy 2014 – Des Burgenlands weiße Pracht; 05.09.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Naturkork
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in