89 Punkte

Verschlossen, mit Andeutungen von Melisse, aber auch gelbe Pflaume, geradezu Stachelbeer. Reicher und viskos geschichteter Extrakt, dezente Säure, rund, auf Milde und Mürbheit hin bereitet, im Abgang etwas zur Breite neigend.

Tasting: Franken – Raritäten aus besten Lagen; 17.02.2015 Verkostet von: Verkostungspanel: Astrid Zieglmeier (IHK München), Otto Geisel (Weinsachverständiger, Institut für Lebensmittelkultur), Claudio

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.weingut-am-stein.de
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in