91 Punkte

Ein voll entfalteter Duft von großer Pikanz: gelbes Curry und tropische Frucht, Guave, buttrige Noten. Am Gaumen feingliedrig und recht »kühl« in der Anmutung, feste Säure, viel Saftigkeit und ein schlankes, sehniges Finish.

Tasting: Würzburger Stein; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 2/2020, am 17.03.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Bukettraube
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in