87 Punkte

Ein Kräuterüberfall in der Nase, Oregano, Thymian, am Gaumen viel schlanker, als die Nase erwarten lässt, saftige Säure, mineralsicher Untergrund, nicht zu süß abgestimmt. Ein mineralisches Leichtgewicht, etwas schlanker, als der Duft erwarten ließe.

Tasting: Weinguide Deutschland 2016
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2016, am 24.11.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%

Erwähnt in