90 Punkte

Spontan im Holz vergoren bis in den Juni. Goldgelbe Farbe. Tief, ultrareif und saftig in der Nase. Am Gaumen enorm gehaltvoll, reif und fruchtintensiv, fast ölig in der Konsistenz, aber von würziger Mineralität und feinrassiger Säure zunächst noch auf Trab gehalten. Das Finale aber ist aufgrund der niedrigen Säure (4,6 Gramm) fast schon übermächtig. Ein opulenter Wein.

Tasting: VDP - Grosse Gewächse 2011; 01.09.2012 Verkostet von: Stephan Reinhardt

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in