87 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase dunkle Beeren, feine Anklänge an Orangenzesten, reife Kirschen, etwas Dörrobst, zarte Würze. Am Gaumen zitronig-frisch, dunkelbeerig, eher zarte, eingebundene Tannine, dezente Dörrzwetschkenanklänge, mittlere Länge, bereits sehr zugänglich, ein unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2009, am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in