87 Punkte

Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase eher verhalten, feine florale Nuancen, Heidelbeerkonfit, Zitruszesten, braucht viel Luft. Am Gaumen mittlere Textur, frische Weichseln, zitronige Nuancen, rotbeeriger Nachhall, unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Syrah
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in