89 Punkte

Riecht noch etwas hefig, zeigt aber auch Noten von feuchtem Stein und Funkenschlag. Leicht spritziger Auftakt, reichhaltige und geschmeidige Gaumenmitte, dabei trocken und mit viel Schwung und Saftigkeit. Reife, tragende Säure. Im Gaumenverlauf ganz homogen, gute Länge mit würzigen und mineralischen Abgangsnoten.

Tasting: Sachsen: Die Weine von der Elbe
Veröffentlicht am 09.09.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www-loose-wein.de

Erwähnt in