85 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, Randaufhellung. In der Nase mit zarter Kräuterwürze unterlegte Kirschenfrucht, Zwetschken, ein Hauch von Orangenschalen. Am Gaumen zart marmeladige Textur, nach Erdbeeren, zart blättrige Tannine, bleibt im Finish etwas kurz, adstringenter Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in