89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frische Kräuterwürze, schwarzes Beerenkonfit klingt an, tabakige Nuancen. Mittlerer Körper, etwas Cassis, präsente Holzwürze, feiner schokoladiger Touch, Brombeeren im Abgang, wird von Flaschenreife profitieren.

Tasting: Leithaberg DAC – Eleganz in Weiß und Rot
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in