87 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Zarte Dörrobstnote, reife Zwetschken, rauchig-tabakige Nuancen, feine rotbeerige Aspekte. Saftig, lebendiger Säurebogen, frische Weichseln, zitroniger Touch, gute Extraktsüße im Nachhall, trinkanimierender Stil, mit würzig-mineralischem Rückgeschmack.

Tasting: Rotweinguide 2012
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2012, am 05.12.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Roesler
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in