92 Punkte

Helles Rubingranat, breiterer Wasserrand. Zart rauchig-röstig unterlegtes rotes Waldbeerkonfit, ein Hauch von Karamell, frische Orangenzesten, florale Nuancen. Mittlerer Körper, süße Fruchtnuancen, feine Tannine, bereits gut antrinkbar, leichtfüßiger Speisenbegleiter.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
12.46%
Ausbau
gebrauchte Barriques

Erwähnt in