96 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubingranat. Dichte und intensive Nase, nach Rosenblättern, Lakritze, reife Waldhimbeeren, wunderbares Spiel. Strahlt am Gaumen, öffnet sich mit saftiger Frucht, zeigt dann viel feinkörniges Tannin, baut sich in vielen Schichten auf, fester Druck im Finale, endlos lang.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Lobenberg, Bremen; Segnitz, Weyhe; Vinussi, Dornbirn;
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in