96 Punkte

Sattes, funkelndes Rubingranat. Sehr intensive und satte Nase, der Reigen beginnt bei Brombeeren, Zwetschgen und Waldhimbeeren, führt dann zu Lakritze und Gewürznelken. Zeigt sich am Gaumen überaus geschmeidig und reichhaltig, öffnet sich mit viel feinkörnigem Tannin, breitet sich schön und satt aus, sehr schöne Frucht, im Finale fester Druck, geschliffen .

Tasting: Die Königsweine des Piemont; 25.11.2011 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Belvini, Dresden; Vergeiner, Lienz; Ernecker, Wien; Vinussi, Dornbirn
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in