88 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase intensive Stachelbeer- und Holunderblütenaromen, sehr sortentypisch, einladende Grapefruitnote. Am Gaumen rassig, mineralisch, wirkt relativ kraftvoll, etwas adstringent im Finale, etwas vegetaler Sauvignon-Blanc-Stil.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Weißwein

Erwähnt in