94 Punkte

Funkelndes Rubin mit leicht aufhellendem Rand. Klare, einprägsame Nase, nach Kirsche und saftige Brombeeren, im Hintergrund nach Pilzen und Preiselbeeren, feine Rosennote. Saftig in Ansatz und Verlauf, strömt ruhig dahin, schöne Frucht, breitet sich im hinteren Bereich gut aus, dichtes Tannin, feinmaschig und lange.

Tasting: Viva la Toscana!; 20.04.2018 Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Divinum, Berlin; Caratello, St. Gallen; Toscana Squisita, Solothurn
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in