98 Punkte

Glänzendes, sattes Rubin-Granat. Kompakte Nase, eröffnet mit Noten nach Koriandersamen, dann viel dunkle Kirsche, frische Zwetschge, etwas Tabak im Hintergrund. Saftig im Ansatz, zeigt Noten nach Himbeere und Rosenholz, öffnet sich dann mit viel feinmaschigem, dichtem Tannin, baut sich in vielen Schichten auf, fein und klar, spannt einen weiten Bogen, im Nachhall nach Tabak.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank, großes Holzfass
Bezugsquellen
Rieger Weine, Salzburg; ViP Weine, Köln; Caratello, St. Gallen

Erwähnt in