89 Punkte

Dichtes, sattes Rubin; sehr intensive Nase, leicht nach Rauch und Haselnüssen, Veilchen, viel reife Brombeere; sehr satt und dicht am Gaumen, viel stoffiges Tannin, baut schön auf, im Finale recht deutliches Holz, zeigt sich aber gut eingebunden, nach Kokos und Karamell.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform; 05.11.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.2%
Ausbau
großes Holzfass / Stahltank
Bezugsquellen
Wagner, Gmunden

Erwähnt in