95 Punkte

Ein beeindruckender Champagner mit reifer Nase, Anklängen von Pumpernickel, Karamell und Vanille, würzigen Noten, ­Spuren von getrockneten Marillen und Quittengelee. Am Gaumen lebendiges Mousseux mit sehr feiner, nachhaltiger Perlage. Reif, komplex und üppig wiederholen sich die Aromen des Dufts, ergänzt durch feine Briochenoten. Knapp über dem Höhepunkt, aber mit Klasse.

Tasting: Maximilian J. Riedels »Private Selection«; 27.11.2015 Verkostet von: Markus del Monego

FACTS

Kategorie
Weißwein

Erwähnt in