97 Punkte

Vielleicht der größte Único der jüngeren Geschichte: Kräftiges Rubingranat, dezenter Wasserrand. Dunkle Beeren, frische Kirschen, zarte Selchnoten, ein Hauch von Hagebutten, mit deutlichen Röstanklängen unterlegt. Auch am Gaumen noch geprägt von starken Röstaromen, komplex und mit süßer Frucht ausgestattet, ein echter Kraftlackel, zeigt enorme Länge, braucht definitiv noch seine Zeit, angenehmer Schokonachhall. (Lagern +40)

Tasting: Vega Sicilia - Weine mit Punkte-Bewertung
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2013, am 27.06.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo

Erwähnt in